Moderne Lagerhaltung und Warenumschlag in Zeiten von E-Commerce

Immer mehr Unternehmen stellen ihren Warenumschlag auf das moderne Internetzeitalter um. Besonders prägend sind die Entwicklungen, wie sie etwa von global operierenden Unternehmen wie etwa Amazon oder Zalando vorangetrieben werden. Der klassische Hubwagen hat zwar nicht zur Gänze ausgedient, wird aber durch den Elektrohubwagen weitgehend ersetzt. Dies ist jedoch nicht die einzige Veränderung, die man im Handel sehen kann. Der gesamte E-Commerce Bereich befindet sich seit Jahren im Umbruch. Was den bereits zuvor erwähnten Hubwagen betrifft, so ist er vom Grundprinzip her gleichgeblieben. Noch immer besteht er in klassischer Manier aus zwei vorne ausgerichteten Gabeln und einer Deichsel. Es werden Paletten oder Gitterboxen bewegt, die fortbewegt werden. Der moderne Elektrohubwagen erweist sich jedoch als universelles Arbeits- und Transportgerät. Mit ihm können Transportboxen auch über mehrere Meter in die Höhe gehievt werden, was dem modernen Lager schon eher gerecht wird. Wer schon einmal ein Video eines Hochregallagers von Amazon gesehen hat, wird wissen, welche enormen Dimensionen diese Lager- und Umschlagsplätze heute eingenommen haben.

Amazon als Wegbereiter des modernen Logistik- und Warenumschlagsplatzes

Amazon hat sich schon vor Jahren ein zentrales Waren- und Umschlagslager eingerichtet. Das neue Logistikzentrum ist nach oben beschriebenen Maßstäben ausgerichtet. Es bietet immerhin auf einer Fläche von mehreren Tausend Quadratmetern einen umfangreichen Umschlagsraum für die 1000en Waren, die täglich im Lager umgeschlagen werden. Außerdem wird die Ausrichtung des Personals immer technischer. Dies ergibt sich aus der Notwendigkeit, dass die Warenlager hauptsächlich durch die Befüllung von Computern gesteuert werden. Es sind also folglich auch sehr viele Betriebsleiter als Ingenieure oder EDV-Techniker beschäftigt. Manche elektronischen Hubwagen können gar nicht mehr von Hand bedient werden und laufen computergesteuert ab. Es geht also viel eher um die Programmierung der effizienten Arbeitswege, die von den Transportgeräten durchzuführen sind.

Die Kosten eines modernen Logistikumschlagsplatzes

Es sollte nicht unerwähnt bleiben, dass die Investitionen in ein modernes Logistikzentrum viele Millionen Euros verschlingen. Natürlich kommen solche Investitionen auch der lokalen Wirtschaft zugute. Allerdings rechnet sich die Investition aufgrund des hohen Warenaufkommens bei global operierenden Versandhäusern. Ein modernes Logistiknetzwerk ist aber die Zukunft. Die meisten Transportwege werden durch den Ausbau und die Implementierung eines EDV-Netzwerkes verkürzt und können so optimiert auf das aktuelle Transportvolumen ausgerichtet werden.